Equipement Central Dive

Unsere Tauchbasis ist mit SEAC und TUSA Equipment ausgerüstet und das gesamte Material wurde 2017 neu gekauft.

Tarierwesten SEAC

Wir verfügen über 10 SEAC Smart Tarierwesten in den Grössen XXS bis XL, welche mit Oktopus- und Finimeterhalter ausgestattet sind. Die Gewichtstaschen sind integriert und können je nach Grösse bis zu 12kg Blei aufnehmen. Sämtliche Schnallen und Verschlüsse können bei dieser Tarierweste individuell eingestellt werden was einen optimalen Tragekomfort über und unter Wasser bietet.

Lungenautomaten SEAC

Unsere 10 SEAC Synchro Lungenautomaten mit INT-Anschluss sind ausgerüstet mit Octopus, Finimeter (Tusa) und Inflatorschlauch. Sämtliche Finimeter zeigen den Druck in bar an. Die Mundstücke (gross/klein) können wir ohne Aufpreis vor Ort anpassen

Shorty's SEAC

Wir haben SEAC Ciao 2.5mm Shortys. Für Frauen sind diese in den Grössen XS bis XL und für Männer von S bis XXL erhältlich.

 

Flossen TUSA

Die TUSA Liberator Flossen sind passend zu den Füsslingen im Shop verfügbar.

Füsslinge

Die TUSA Füsslinge sind hochgeschnitten und von 36 bis 46 verfügbar. Sie haben eine stabile Sohle für einen einfachen und bequemen Einstieg ins Wasser, auch wenn es mal über steinigen Boden oder heissen Sand geht.

Tauchcomputer Suunto Gekko

Wir vermieten 4 Suunto Gekko Tauchcomputer. Auf Wunsch erklären wir Euch was ihr auf dem Display alles ablesen könnt und wo ihr Eure Daten von den verschiedenen Tauchgängen wieder findet um diese in Euer Logbuch zu übertragen.

Maske und Schnorchel TUSA

Maske und Schnorchel sind von TUSA und bieten eine ideale Passform für fast, jedes Gesicht.

Tanks

Unsere Alu Tanks sind mit INT Sherwoodventil ausgestattet. Wir bieten 10 und 12 Liter Tanks an, wobei die 10 Liter Tanks für Kinder „vorreserviert“ sind, sofern wir Junior Taucher haben. Die Tanks werden auf 200 bar gefüllt, für Nitrox (32% O2) ist eine Vorreservierung nötig!

Kompass

Trotz einfachen Tauchbedingungen und Tauchplätzen ist ein Kompass ein idealer Wegweiser und kann bei uns zugemietet werden. Eine Erklärung vor Ort ist möglich, damit jeder wieder den Ausstiegsort findet.